Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Betriebliche Altersvorsorge zahlt sich aus

Viele Arbeitnehmer wissen nicht, dass sie einen gesetzlichen Anspruch auf eine Betriebsrente durch Entgeltumwandlung haben. Dabei lohnt sich diese Vorsorge nicht nur wegen der zusätzlichen Rente. Sie bringt bereits in der Ansparphase Vorteile.

Wer als Arbeitnehmer allein auf die gesetzliche Rente vertraut, wird im Alter wahrscheinlich zu wenig Geld haben, um seinen heutigen Lebensstandard zu halten. Eine betriebliche Altersvorsorge (bAV) leistet einen wichtigen Beitrag, um diese Lücke zu schließen.

Die Vorteile der betrieblichen Altersvorsorge:
• Individuelle Beitragshöhe möglich
• Sie sparen Steuern und Sozialabgaben
• Je nach Tarifvertrag vermögenswirksame Leistungen umwandeln
• Hartz-IV-Sicherheit in der Ansparphase
• Kapitalauszahlung am Vertragsende möglich

Es gibt fünf verschiedene Betriebsrentenmodelle
Für die Anlage in einer bAV gibt es verschiedene Möglichkeiten: Unterstützungskasse, Pensionskasse, Pensionsfonds, Direktversicherung und Direktzusage. Unabhängig vom Durchführungsweg können die Beiträge sowohl vom Arbeitgeber (arbeitgeberfinanzierte bAV) als auch vom Arbeitnehmer (Entgeltumwandlung) kommen. Auch ein Mix aus beidem ist möglich. Welchen dieser Durchführungswege Sie nutzen können, entscheidet Ihr Arbeitgeber. Bietet er von sich aus keines der Modelle an, haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf eine Direktversicherung.

Steuervorteile sofort und im Alter
Falls Sie die bAV ganz oder teilweise selbst zahlen, wird ein Teil Ihres Bruttolohns oder -gehalts nicht an Sie überwiesen, sondern in Beiträge für eine bAV umgewandelt. Vorteil: Auf die Beiträge von derzeit bis zu 2.976 € im Jahr (2016) müssen Sie keine Sozialabgaben und zunächst keine Steuern zahlen. Was Sie als bAV zurücklegen, wird erst im Rentenalter versteuert. Dann haben Sie aber wahrscheinlich einen geringeren Steuersatz, sodass sich die bAV auch steuerlich für Sie auszahlt. Viele Chefs zahlen freiwillig Zuschüsse zur bAV. Fragen Sie doch einmal nach.

Falls Ihnen bislang kein bAV-Angebot gemacht wurde, sollten Sie Ihre Personalabteilung darauf ansprechen. Denn die betriebliche Altersvorsorge ist eine wichtige Säule neben der gesetzlichen Rente und der privaten Vorsorge, um im Alter sorgenfrei leben zu können. Wenn Sie weitere Fragen zur Altersvorsorge haben, sprechen Sie uns an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.