Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

BPW 2018: Vorhang auf für die Gewinner der zweiten Prämierung

von Tanya Zlateva am 16. Mai 2018 | Kategorie: Gründer und Unternehmer

Von digitaler Strömungssimulation über strahlungsfreie Diagnosematten für Babys bis hin zum überdachten Lasten-E-Bike reichte die Bandbreite der zur zweiten Wettbewerbsphase des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg (BPW) eingereichten Geschäftskonzepte. Rund 350 Gründungsideen haben sich bisher der Bewertung der ehrenamtlichen Juroren gestellt. Neun davon wurden Ende April bei der zweiten Prämierung des aktuellen Wettbewerbsjahres ausgezeichnet.

Auf der Studiobühne des Admiralspalastes im Herzen Berlins wetteiferten die sechs besten Teams der Wettbewerbskategorie BPW Plan und die drei Finalisten der Kategorie BPW Canvas um die heiß begehrten Plätze auf dem Siegertreppchen und zeigten dabei ihre Kreativität und Innovationsstärke. Dabei standen die Teams aus BPW Canvas vor einer besonderen Herausforderung: Sie mussten sich jeweils in einem 60-Sekunden-Pitch der rund 400-köpfigen Publikumsjury stellen. Per SMS wurde anschließend das Gewinnerteam ermittelt. Die Teams der Kategorie BPW Plan hatten sich bereits zuvor einer Expertenjury präsentiert und waren nun gespannt auf ihre Platzierungen.

Sonderverlosung: Arbeitsplätze im „The Place Berlin“

Laudator und Gastgeber des Abends, Hans Jürgen Kulartz, Firmenkundenvorstand der Berliner Sparkasse, zeichnete nicht nur die BPW Canvas-Gewinner aus, sondern hatte auch ein Highlight im Gepäck: Zusammen mit „The Place Berlin“ vergab er anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Berliner Sparkasse an zwei Siegerteams Arbeitsplätze im Coworking-Space in Berlin-Kreuzberg.

Je ein Team aus den Kategorien BPW Plan und BPW Canvas konnte sich über drei Arbeitsplätze für einen Zeitraum von vier Monaten freuen – die Gründer von „dive.sph“ und „Diagnosematte“.

 

 

Kulartz unterstrich die Bedeutung von Vernetzung und Wissenstransfer für den Erfolg von Unternehmen: „Offener Austausch macht eine lebendige Start-up-Szene aus. Die Berliner Gründer bestimmen schon heute maßgeblich die Anziehungskraft Berlins und werden das wirtschaftliche Profil der Stadt künftig noch mehr prägen – dabei werden wir sie unterstützen.“

Die Siegerteams im Überblick

BPW Plan

  1. Platz: Belyntic hat eine neuartige, zum Patent angemeldete Technologie zur Reinigung chemisch hergestellter Peptide entwickelt.
  2. Platz: FIXatas bietet vorgefertigte chirurgische Knoten, die ohne spezielle Ausbildung auch von unerfahrenen Chirurgen und nicht-medizinischem Personal schnell und sicher verwendet werden können.
  3. Platz: dive.sph bietet eine Software zur Simulation von Wasserströmungen und trägt so zur Digitalisierung industrieller Produktentwicklung bei.

BPW Canvas

  1. Platz: Diagnosematte ist eine in der Patentanmeldung befindliche Technologie, die eine kontaktlose und strahlungsfreie Aufnahme der Vitalparameter von Säuglingen ermöglicht.

Ausführliche Informationen zu den Sieger-Teams sind hier veröffentlicht.

Mit der feierlichen Prämierung schloss der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg die zweite der insgesamt drei Wettbewerbsphasen ab und startete gleichzeitig in die dritte und letzte Phase, die am 4.Juli 2018 mit der großen Abschlussprämierung ihren Höhepunkt feiern wird.

Die Berliner Sparkasse unterstützt den Wettbewerb seit seiner Gründung vor 23 Jahren, einerseits mit der Ausrichtung der Prämierungsveranstaltung der zweiten Wettbewerbsphase, aber vor allem auch mit der Expertise der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Juroren und Coaches.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.