Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Das Schwein hat seine Reisen beendet

eingestellt von Christian Seifert am 26. Oktober 2018 | Kategorie: 200 Jahre

Mit der Siegerehrung im Max Liebermann Haus hat der Fotowettbewerb „Ein Schwein reist …“ seinen passenden Abschluss erhalten. Am 19. Oktober überreichte Vorstandsmitglied Tanja Müller-Ziegler die Preise an die Gewinnerinnen und Gewinner. Der Wettbewerb war einer der zahlreichen Höhepunkte im Jubiläumsjahr der Berliner Sparkasse.

1.401 Fotos sind eingereicht worden und der dreiköpfigen Jury mit den Fotografen Elke A. Jung-Wolff, Christoph Schieder und Thomas Meyer fiel es nicht leicht, in den drei Kategorien die zehn besten Bilder zu bestimmen. „Mancher Fotograf hat sich wirklich Gedanken gemacht, wie und was er fotografiert, es sind richtige Bildkompositionen dabei“, sagt Christoph Schieder.

Zwingende Vorgabe war, dass das rote Schlüsselanhänger-Schweinchen auf dem Bild ist. Und das ist eindrucksvoll gelungen: Ob an traumhaften Stränden, in Singapur, Sydney, London, New York, Spitzbergen oder auf der Chinesischen Mauer: Das Sparkassen-Schweinchen ist um die ganze Welt gereist. Es hat Station an wunderschönen Orten in Deutschland gemacht und ist in Berlin und dem Umland abgelichtet worden.

Preise für 30 Gewinner

Attraktive Preise gab es für die 30 Gewinnerinnen und Gewinner: Die besten vier in jeder Kategorie freuten sich über Wochenendaufenthalte im Fürstlichen Schlosshotel Drehna, ein Abendessen im Restaurant „The Grand“ und exklusive Karten für Konzerte in der Mercedes-Benz Arena. Für die Plätze fünf bis zehn gab es als Belohnung Powerbanks und USB-Sticks. Dazu erhielten alle Gewinner eine 200 Jahre-Präsenttasche mit einem Glas Sparkassenhonig, einer historischen Sparbüchse, einem BSK-Kochbuch und ihrem gerahmten Siegerbild.

Für die meisten Gewinnerinnen und Gewinner war die Teilnahme an dieser Siegerehrung eine Premiere („So eine feierliche Ehrung habe ich noch nie erlebt“). Ihnen merkte man Anspannung und Neugierde an. Doch als sie ihre Preise in den Händen hielten, überwog die Freude.

Kleine Ausstellung im Max Liebermann Haus

Die vier besten Bilder aus den drei Kategorien präsentierte das Wettbewerbs-Organisationsteam den Gästen in einer kleinen Ausstellung. Auf schlichten Staffeleien ausgestellt konnten die Siegerfotos bewundert werden. Nach der offiziellen Siegerehrung gab es regen Austausch über Kameratypen, Blende, Aufnahmeort und viele andere fotografische Details. Und einige erhielten wertvolle Tipps von den Fotografen aus der Jury. Die Gäste kamen so schnell ins Gespräch.

Das sind die Fotos, die die Jury überzeugt haben:

Ein Schwein reist durch die Welt
Ein Schwein reist durch Berlin
Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.