Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Die ersten Tage von 21 neuen Auszubildenden

von Tanya Zlateva am 26. Februar 2018 | Kategorie: Azubi-Blog

Am 1. Februar war es wieder soweit und 21 neue Auszubildende haben ihre berufliche Karriere bei uns begonnen. Wie sie die ersten Tag erlebt haben, was sie beeindruckt hat und wie sie in ihren Filialen empfangen worden sind, schildert der gemeinsame Erfahrungsbericht von Elham Atalay und Tobias Sören Behnel.

Nach einer anstrengenden Zeit mit vielen Online-Tests und einem anspruchsvollen Vorstellungsgespräch war es am 1. Februar endlich soweit: unser erster Tag als angehende Bankkaufleute. Als ich das Dienstleistungszentrum der Berliner Sparkasse betrat, sah ich sofort eine kleine Gruppe von jungen Menschen, die zweifellos meine zukünftigen Kollegen sein mussten.

Auch wenn noch nicht jede Krawatte richtig saß, war die Motivation bei jedem spürbar. Nach einer sehr freundlichen Begrüßung durch die Ausbildungsleitung Nadine Arnold, dem gesamten Ausbildungsteam und einer kleinen Vorstellungsrunde aller Auszubildenden lauschten wir einem sehr interessanten Vortrag eines Vorstandsmitglieds der Berliner Sparkasse. Hans Jürgen Kulartz erzählte uns seinen beruflichen Weg zur Bank. Zudem erhielten wir noch spannende Informationen über die Geschichte der Berliner Sparkasse, die in diesem Jahr ihren 200. Geburtstag feiert. Anschließend wurden wir in zwei kleinere Seminargruppen aufgeteilt.

Junge Menschen aus vielen Ländern

Wir starteten mit einem ersten Kennenlernen der neuen Mitschüler. Spannend war vor allem, aus welchen verschiedenen Ländern wir doch alle stammen. Durch viele fremdsprachige Muttersprachler können wir so noch besser mit unseren Kunden in Kontakt treten und repräsentieren die Stadt mit allen ihren vielfältigen Facetten. Am Ende des ersten Tages wurde dann das größte Geheimnis gelüftet: In welche Berliner Sparkassen Filiale würden wir eingesetzt werden?

Am darauffolgenden Tag hat sich die Anspannung schon etwas gelegt. Es wurden uns noch viele weitere Informationen zum Ablauf unserer Ausbildung und zur Berliner Sparkasse gegeben. Eine Banklehre in zwei Jahren zu absolvieren ist schon eine sehr anspruchsvolle Aufgabe. Wir müssen nicht nur in der Praxis und der Berufsschule viel Engagement beweisen, sondern auch bei betriebsinternen Schulungen unser Können unter Beweis stellen. Wir Azubis bekommen sogar extra prüfungsvorbereitende Seminare, damit wir alle einen möglichst guten Abschluss vorweisen können.

Erster Tag in der Filiale

Nach einem kurzen Wochenende stellten wir uns am Montagmorgen in unseren Filialen vor. Viele Fragen schossen einem durch den Kopf und das Herz schlug nochmal schneller. Doch die Anspannung war völlig umsonst. Wir sind alle sehr herzlich vom jeweiligen Filialteam begrüßt und aufgenommen worden. Nach einem Rundgang durch die Filiale ging es noch einmal in das Dienstleistungszentrum der Berliner Sparkasse in der Brunnenstraße. Letzte Fragen zur Berufsschule und zur Abschlussprüfung wurden beantwortet.

Als abschließendes Fazit können wir nur sagen, dass wir mit der Entscheidung eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Berliner Sparkasse zu absolvieren, absolut richtig liegen. Nun kann es endlich losgehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare


Olaf Graßnick schreibt am 01.03.2018 um 16:50 Uhr:

Herzlich willkommen allen neuen Auszubildenden in der Berliner Sparkasse... ich freue mich junge, motivierte Talente virtuell begrüßen zu können. Alles Gute, spannende Eindrücke in der Sparkassenwelt und schon heute ganz viel Erfolg bei der Abschlussprüfung...wünscht Euch, Olaf Graßnick (OPM43) - es ist sehr lange her, dass ich meinen ersten Tag in einer Sparkasse erleben konnte. Meine Aufregung war sicher nicht minder groß wie Eure heute. Damals...an Internet, Digitalisierung, Bitcoins, Smartphone war überhaupt nicht zu denken...

Martina schreibt am 17.03.2018 um 16:18 Uhr:

Ich wünsche den Auszubildenden viel Erfolg für ihre bevorstehende Ausbildung. Bald fange ich auch bei der Sparkasse an :-)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.