Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Ein Blick ins historische Archiv der Berliner Sparkasse

von Tanya Zlateva am 11. Januar 2018


Unzählige Akten, Geschäftsberichte, Mitteilungen, Rundschreiben, Plakate und Fotos erzählen im historischen Archiv die 200jährige Geschichte der Berliner Sparkasse. Während des Zweiten Weltkriegs wurden leider zahlreiche Exponate zerstört. Daher ist das älteste vorhandene Originalobjekt ein Sparkassenbuch von 1874, das von einer Sparerin bis 1919 genutzt wurde. Besonders die umfangreiche Fotosammlung dokumentiert sehr anschaulich die Aktivitäten der Berliner Sparkasse und den Arbeitsalltag in den Geschäftsstellen vergangener Zeiten.

Für die Unterstützung verschiedener Aktivitäten im Jubiläumsjahr – zum Beispiel für die Ausstellung „Sparen – Geschichte einer deutschen Tugend“ im Deutschen Historischen Museum – steht damit eine gute Grundlage zur Verfügung.

In den vergangenen Jahren haben viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Berliner Sparkasse dem historischen Archiv interessante Objekte und Unterlagen zur Verfügung gestellt. Auch von Kundenseite werden immer wieder Sparbücher und andere Objekte dem Archiv überlassen. „Damit konnte der Bestand der Sammlung erfreulicherweise weiter ergänzt und ausgebaut werden. Allen Spendern an dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank“, sagt Klaus-Dieter Marten. Er hat das Archiv in den vergangenen Jahren aufgebaut.

Das historische Archiv ist weiterhin an historischen Objekten und Unterlagen interessiert. Wer etwas hat, was ins Archiv passt, kann sich gerne unter 200-jahre@berliner-sparkasse.de an uns wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.