Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Ernteeinsatz auf der Fruit Logistica

Vom 3. bis 5. Februar konnten sich Fachbesucher bei über 2.800 Ausstellern aus 84 Ländern auf der Fruit Logistica über die neuesten Trends in Sachen frisches Obst und Gemüse informieren. Tonnen an Lebensmitteln werden für die Standdekoration der Aussteller verwendet oder zum Probieren mitgebracht – Lebensmittel, die nach der Messe eigentlich im Müll landen würden. Doch dank des Engagements der Berliner Tafel findet das Obst und Gemüse den Weg zu Bedürftigen.

FruitLogistica_2016_Collage

Seit vier Jahren dabei
Hunderte ehrenamtliche Helfer „ernteten“ am Abend des 5. Februars die Hallen ab und konkurrierten in Zeit und Schnelligkeit mit den Messebauern, die parallel ihre Stände in die LKWs luden. Auch in diesem Jahr waren wieder Helfer der Berliner Sparkasse, des S-Servicepartners und der Berlin Hyp dabei. Seit vier Jahren machen unsere Mitarbeiter bei der Aktion mit. „Beim ersten Mal waren wir ungefähr 20 Mitarbeiter, die Zahl der Freiwilligen ist seitdem stetig angestiegen. Dieses Mal haben rund 50 Kolleginnen und Kollegen aus allen Bereichen geholfen. Die waren ein tolles Team!“, freut sich Astrid Strasas, die die Aktion bei uns im Haus organisiert und leitet.



50 Tonnen Obst und Gemüse
Seit 22 Jahren sammelt die Berliner Tafel das Obst und Gemüse von der immer Anfang Februar stattfindenden Fruit Logistica ein. Dieses Jahr konnten 50 Tonnen Lebensmittel gerettet werden. Und das, obwohl strengere Restriktionen galten als in den vergangenen Jahren. Kein Salat, kein angeschnittenes und eingetütetes oder aufgespießtes Obst sowie Gemüse fand seinen Weg in die grünen Sammelkisten der Tafel. Insgesamt 400 Ehrenamtliche aus 18 Firmen sammelten die Lebensmittel ein, die von 23 LKWs abgeholt wurden. Weitere 150 ehrenamtliche Mitarbeiter der Berliner Tafel sortierten die Waren am Wochenende und verarbeiteten sie teilweise zu Konfitüre oder Pesto weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *