Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Filiale im Alexanderhaus im neuen Design eröffnet

eingestellt von Tanya Zlateva am 26. März 2018 | Kategorie: Service

Anfang letzter Woche öffneten sich für die Kunden erstmals die Türen der neuen Filiale im Alexanderhaus am Alexanderplatz. „Trotz Umzugsstress sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Enthusiasmus dabei. Die positiven Rückmeldungen der Kunden am Eröffnungstag motivieren uns ebenfalls“, sagt Karen Pihatschek, Leiterin der Filiale im Alexanderhaus, etwas erschöpft aber auch stolz.

Die Filiale ist jetzt die zentrale Anlaufstelle im Alexanderhaus und kann bequem von drei Eingängen, dem Alexanderplatz, der S-Bahn-Seite und der Grunerstraße erreicht werden. Am Standort nehmen sich mehr als 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf drei Etagen und auf etwa 1.200 Quadratmetern der Anliegen ihrer Kunden an.

Im Mittelpunkt stehen digitale Medien

Digitale Medien sind wichtiger Teil der neuen Filiale und fügen sich ganz selbstverständlich in das Gesamtbild: Der Standort ist mit offenem WLAN ausgestattet, die Berater arbeiten auch mit Tablets, wie alle anderen Filialen seit letzten Sommer. Zusätzlich wird ein elektronisches Kundenleitsystem an zwei Eingängen eingesetzt, das insbesondere bei hohem Andrang für geregelte Abläufe sorgt und Kunden mit ihren Wünschen und Anliegen mit dem richtigen Ansprechpartner zusammenbringt, ohne dass sich Warteschlangen bilden.

An einer Kiezwand – einer Mischung aus Multimediabildschirm und Holzregalen – können sich Kunden und Besucher digital und analog über das aktuelle Geschehen aus Berlin-Mitte und der ganzen Stadt informieren. Der Standort soll sich zu einem Kieztreffpunkt entwickeln, in dem sich beispielsweise Händler, Vereine und Institutionen oder auch Künstler aus der Nachbarschaft präsentieren.

Im Alexanderhaus sind mit dem PrivatkundenCenter, dem BeratungsCenter und dem FirmenCenter alle Vertriebsformate am Start. Der Standort ist in einer mehrmonatigen Umbauphase aufwändig umgestaltet worden. Die Kunden können dort im Erdgeschoss zwei SB-Bereiche für ihre Finanzgeschäfte nutzen. Ob Ein- und Auszahlungen oder Kontoservice – 22 SB-Geräte stehen dazu bereit. Zusätzlich gibt es noch SB-Geräte in der Fassade an der Grunerstraße neben dem ehemaligen Haupteingang. Im ersten Obergeschoss sind die Beratungsplätze für Kundengespräche, das BeratungsCenter ist wie gehabt im zweiten Obergeschoss zu finden.

Hilfreiche Erfahrungen aus der Filiale in Neukölln

Die Filiale im Alexanderhaus ist nicht der erste Standort der Berliner Sparkasse mit einem neuen Filialkonzept: In Neukölln ging vor einigen Monaten der Standort in der Karl-Marx-Straße 91 als Pilotfiliale voran.

Würde sich das Konzept, das bisher bei den Kunden und vielen Mitarbeitern gut ankommt, in der Praxis bewähren, könnte das Design auf weitere große Standorte übertragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.