Berliner Sparkasse  

Fotoüberweisung – die bequeme Alternative zum IBAN-Abtippen

von Tanya Zlateva am in ServiceKommentieren

Wieder eine Rechnung im Briefkasten oder im E-Mail-Postfach? Die ist mit der neuen Funktion der Sparkassen-App schnell bezahlt. Sie müssen jetzt nicht mehr die IBAN des Empfängers abtippen, sondern können einfach die Rechnung abfotografieren.

Alles, was Sie brauchen, um die Funktion Fotoüberweisung nutzen zu können, ist:

• ein Konto, das für das Online-Banking mit dem pushTAN-Verfahren freigeschaltet ist und

• die Sparkassen-App auf Ihrem Smartphone.

So einfach ist das

1. Öffnen Sie die Sparkassen-App und rufen Sie die Funktion „Überweisung“ auf. Klicken Sie dort auf „Fotoüberweisung“.

2. Stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

3. Wenn sie die Funktion zum ersten Mal nutzen, bekommen Sie anschließend eine Kurzanleitung.

4. Die Rechnung sollte auf einem möglichst dunklen Untergrund liegen. Halten Sie nun ihr Smartphone waagerecht über die Rechnung, so dass sich das Dokument im roten Rahmen befindet und lösen Sie anschließend die Kamera aus.

5. Die Rechnungsdaten werden automatisch in das Überweisungsformular übernommen. Überprüfen Sie auf jeden Fall die Daten nochmal und geben Sie den Auftrag mit einer TAN frei.

Und schon ist die Rechnung, die vermutlich tagelang auf dem Tisch gelegen hätte, mit nur ein paar Klicks bezahlt.



Machen Sie es wie Sparbara, verzichten Sie auf das Abtippen der IBAN und nutzen Sie ihre Zeit effektiver!

Noch mehr praktische Tipps rund um die Funktionen des Online-Bankings und unsere digitalen Services gibt es unter www.sparbara.de.

Tags für diesen Artikel: , , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






© 2017 | Berliner Sparkasse