Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Fünf Preisträger beim Innovationspreis Berlin Brandenburg 2016

Keine leichte Aufgabe hatte die 18-köpfige Expertenjury des Innovationspreises Berlin Brandenburg. Zunächst nominierte sie aus insgesamt 120 Bewerbungen zehn herausragende Bewerbungen. Am 2. Dezember wurden fünf der Nominierten feierlich im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin mit dem Innovationspreis Berlin Brandenburg 2016 ausgezeichnet.

Die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. h.c. Dr.-Ing. Eckart Uhlmann, Direktor des Fraunhofer-Instituts für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK), bescheinigte dem Innovationspreisjahrgang 2016 ein hohes Niveau: Unter den Bewerbungen befanden sich Entwicklungen mit großer Innovationshöhe, zahlreiche Weltneuheiten und eine beeindruckende Anzahl an Erfolg versprechenden Patent- bzw. Schutzrechteanmeldungen.

Als Innovationspreisträger 2016 ausgezeichnet wurden in alphabetischer Reihenfolge:

  • DendroPharm GmbH
    mit „Dendritische Nanocarrier für die Behandlung von chronischen Krankheiten“

  • pi4_robotics
    mit „workerbot4TM mobiler Service- und Industrieroboter“

  • SENTECH Instruments GmbH
    mit „Spektroskopisches Ellipsometer SENperc PV für die Qualitätskontrolle in der Solarzellenproduktion“

  • shoutr labs UG
    mit „Augmented Reality On-Demand Streaming“

  • XION GmbH
    mit „MATRIX Spectar – das adaptive Bildgebungssystem für die Endoskopie“

Innovationspreis 2016



Die weiteren Nominierungen 2016 (in alphabetischer Reihenfolge)

  • BOGEN Electronic GmbH
    mit „Always Absolute – Hochgenaue, flexible Magnetmesslösung für Absolutpositionen“

  • Memucho
    mit „Lernen planbar und effizienter durch Learning Analytics“

  • Metanomics Health GmbH
    mit „Metabolischer Bluttest zur Früherkennung von Bauchspeicheldrüsenkrebs“

  • SIUT UG
    mit „Lichtfaserbeton“

  • Technamation Technical Europe GmbH
    mit „Innovative Verwertung von Industrieabfällen: Cellulose/Kunststoff/Alu-Gemisch und deren Up-cycling in neue Produkte“

Eine sinnvolle Partnerschaft
Der Innovationspreis ist von der Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin und dem Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg ausgelobt und wird seit 1992 verliehen. Er ist der älteste seiner Art in der Region und wird für Produkt-, Verfahrens- und Dienstleistungsinnovationen verliehen, die einem hohen technischen Anspruch genügen und gute bis sehr gute Aussichten auf Markterfolg haben. Insgesamt wurden bisher mehr als 150 Preisträger ausgezeichnet. Mit der Einbindung von Wirtschaftsunternehmen als Private Partner war und ist der Preis auch ein Preis von der Wirtschaft für die Wirtschaft. Als Premiumpartner des Innovationspreises möchte die Berliner Sparkasse zur Stärkung des Technologiestandorts Berlin-Brandenburg beitragen, innovative Unternehmen zu wirtschaftlichem Erfolg führen und somit in die Zukunft investieren.

Fotos: Thomas Ecke/Innovationspreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.