Berliner Sparkasse  

Kreditkarte aufladen – wie geht das?

von Tanya Zlateva am in Service16 Kommentare

Oft gefragtIch möchte Geld von meinem Girokonto auf meine Kreditkarte überweisen. Wie geht das? Wie lange dauert es, bis das Geld auf das Kreditkartenkonto eingegangen ist?

Überweisungen auf eine Kreditkarte gehen zunächst immer auf ein Zwischenkonto und erst von dort aus auf Ihr Kreditkartenkonto. Deswegen ist es ganz wichtig, im Verwendungszweck Ihre Kreditkartennummer anzugeben. Kreditkarten, wie Visa oder MasterCard, haben 16-stellige Kartennummern. Eine Überweisung auf eine Kreditkarte der Berliner Sparkasse können Sie über folgende Kontoverbindung vornehmen:

Empfänger: Berliner Sparkasse
IBAN-Nummer: DE83 1005 0000 6603 1979 00
BIC-/SWIFT-Code: BELADEBEXXX
Verwendungszweck: Ihre 16-stellige Kartennummer

Die Kontoverbindung finden Sie auch auf Ihrer Kreditkartenabrechnung.

Bis das Geld Ihrem Kreditkartenkonto gutgeschrieben ist, dauert es in der Regel ca. zwei bis drei Bankarbeitstage. Bei einer Online-Überweisung erfolgt die Gutschrift meistens am folgenden Bankarbeitstag.

Tags für diesen Artikel: ,



16 Kommentare

  1. Rado sagt am 17. Oktober 2017 um 22:02 Uhr

    Hallo kann ich von mein girokonto auf eine visa karte (debit karte) die karte ist in slowakei eröfnett worden...kann ich trotdtdem das Geld überweisen?

    Antworten

    • Christian Seifert sagt am 18. Oktober 2017 um 14:32 Uhr

      Hallo Rado, ja, Sie benötigen dazu nur die Information Ihrer Bank, die die Kreditkarte ausgeben hat, über welches Konto (IBAN und BIC) Sie Guthaben auf die Karte laden können. Dann können Sie einfach von Ihrem Konto bei der Berliner Sparkasse Geld auf Ihre Karte überweisen.

      Antworten

  2. Gino Edano sagt am 29. September 2017 um 07:52 Uhr

    Kann man mit der Prepaid Kreditkarte ohne zusätzliche Gebühren Bargeld im Inland abheben? Und fallen Gebühren an, wenn man in anderen Bank-Instituten mit der P. K. abhebt? Gruß

    Antworten

    • Tanya Zlateva sagt am 29. September 2017 um 17:08 Uhr

      Hallo Herr Edano, die Abhebung mit allen unserer Kreditkarten ist im Ausland kostenlos. Bei Abhebungen im Inland fallen Gebühren an (derzeit 2% vom Umsatz, mindestens 7,50 EUR). Innerhalb Deutschlands können Sie mit der SparkassenCard an allen Sparkassenautomaten deutschlandweit Geld abheben. Viele Grüße, Ihre Berliner Sparkasse

      Antworten

  3. Lena sagt am 17. September 2017 um 15:19 Uhr

    Was passiert,wenn man den Verwendungszweck vergessen hat mir dem Geld?

    Antworten

    • Christian Seifert sagt am 18. September 2017 um 11:00 Uhr

      Hallo Lena, in diesem Fall wird geschaut, ob die Überweisung einem Kunden bzw. einer Kreditkarte eindeutig zugeordnet werden kann. Wenn nicht, wird das Geld zurücküberwiesen.

      Antworten

  4. Jacob Spötter sagt am 7. September 2017 um 08:03 Uhr

    Hallo, Meine Kreditkarte ist nach 3 3 bank Arbeitstag immer noch nicht aufgeladen. Habe es letzte Freitag per Online Überweisung auf die vorgesehendes Konto überweisen.

    Antworten

    • Christian Seifert sagt am 7. September 2017 um 17:53 Uhr

      Hallo Herr Spötter, in diesem Fall bitten wir Sie, sich mit unserem Kreditkartenteam unter der Telefonnummer 030 245 524 00 in Verbindung zu setzen, damit die Kolleginnen und Kollegen den Vorgang prüfen können.

      Antworten

  5. Franziska sagt am 31. Juli 2017 um 11:39 Uhr

    Hallo...kann ich Geld was ich auf die prepaid Kreditkarte überwiesen habe auf mein Bankkonto zurücküberweisen lassen?Franziska Lg

    Antworten

    • Christian Seifert sagt am 31. Juli 2017 um 14:18 Uhr

      Hallo Franziska, Sie können über das Kreditkarten-Banking Guthaben auf Ihr Bankkonto zurück überweisen lassen. Sie können sich auch an unser Kreditkarten-Team unter der Telefonnummer 030-245 52400 wenden.

      Antworten

  6. Jingchen Hou sagt am 18. Juli 2017 um 23:53 Uhr

    Kann ich auf andere Kreditkarte überweisen? z. B. Reisebank, deutsche Bank usw.

    Antworten

    • sagt am 19. Juli 2017 um 10:16 Uhr

      Hallo Jingchen, welche Möglichkeit Sie haben, Geld von Ihrem Girokonto auf eine Kreditkarte (genauer: ein Kreditkartenkonto) zu überweisen, hängt davon ab, um welche Kreditkarte es sich handelt und welches Finanzinstitut diese ausgegeben hat. In der Regel ist es so, dass Ihnen das Finanzinstitut – in Ihrem Fall also die Reisebank oder die Deutsche Bank – ein Sammelkonto nennt, auf das Sie Geld überweisen können. Wichtig ist, dass Sie die Kreditkartennummer im Verwendungszweck angeben, damit das Finanzinstitut die Überweisung dem entsprechenden Kreditkartenkonto zuordnen kann. Wenn Sie eine aufladbare Kreditkarte nutzen, können Sie Ihr Kreditkartenkonto per Überweisung oder Dauerauftrag aufladen. Viele Grüße Ihre Berliner Sparkasse

      Antworten

  7. Mark sagt am 22. April 2017 um 14:04 Uhr

    Hey :) Bietet die Berliner Sparkasse auch MasterCard-Kreditkarten an? Und wenn ja, auch welche auf Guthabenbasis(Prepaid oder der neue Begriff Basis-Card)?

    Antworten

    • Tanya Zlateva sagt am 24. April 2017 um 16:19 Uhr

      Hallo Mark, wir bieten nur Visa-Kreditkarten. Einen Überblick über die verschiedenen Varianten finden Sie hier: https://www.berliner-sparkasse.de/de/home/privatkunden/kreditkarte.html. Viele Grüße, Ihre Berliner Sparkasse

      Antworten

  8. Görg sagt am 8. April 2017 um 08:51 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren. Können auch andere Personen auf diese Weise Geld auf meine Kreditkarte Überweisen?

    Antworten

    • Tanya Zlateva sagt am 11. April 2017 um 12:08 Uhr

      Hallo Görg, jeder, der Ihre Kartennummer kennt, kann auf diese Geld auf die Karte überweisen. Viele Grüße, Ihre Berliner Sparkasse

      Antworten


Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






© 2017 | Berliner Sparkasse