Berliner Sparkasse  

Maximal digital: Gründerpreis zum vierten Mal verliehen

von Christian Seifert am in Gründer und UnternehmerKommentieren

Am Mittwochabend war es wieder soweit: Im Rahmen des Sommerfests des Netzwerkes Unternehmertum der Freien Universität wurde – bereits zum vierten Mal – der Gründerpreis der Berliner Sparkasse verliehen. Unter dem Motto „Maximal digital – die besten digitalen Geschäftsmodelle“ konkurrierten vier Ausgründungen aus der Freien Universität um den mit insgesamt 5.500 Euro dotierten Preis.

Zunächst hatte eine Fachjury bestehend aus Vertretern der Technologiestiftung Berlin, von Berlin Partner, vom Tagesspiegel, einem inzwischen etablierten Start-up sowie der Berliner Sparkasse vier Finalisten gekürt:

  • Gründerpreis AbstimmungInspirient GmbH, Anbieter einer Data Management Software für Unternehmen

  • INURU GmbH, Hersteller von innovativen OLED-Beleuchtungskomponenten

  • Labfolder GmbH, Hersteller einer elektronischen Laborakte

  • Shyftplan GmbH, Anbieter einer innovativen Personalmanagementsoftware

Auf dem Sommerfest präsentierten die Start-ups ihre Geschäftsideen, das Publikum stimmte anschließend über die Preisträger ab.

Mit dem Gründerpreis der Berliner Sparkasse ausgezeichnet wurden die INURU GmbH, deren Geschäftsidee das Publikum am meisten überzeugte. Die Gründer Marcin Ratajczak und Patrick Barkowski haben ein Verfahren entwickelt, um dünnschichtige organische Leuchtdioden für Werbung auf Anzeigenseiten und Verpackungen zu nutzen. Die OLEDs mit integrierter Batterie sind papierdünn, biegsam und lassen sich preisgünstig in großen Mengen im Druckverfahren herstellen.

Das Team der INURU GmbH durfte sich über 4.000 Euro freuen, jeweils 500 Euro gingen an die anderen Finalisten. Bei schönstem Sommerwetter wurde anschließend genetzwerkt und gefeiert.

Gründerpreis FinalistenGründerpreis Sommerfest

Zum Gründerpreis:

Der Gründerpreis ist Teil einer Kooperation zwischen der Berliner Sparkasse und der Freien Universität Berlin und zeichnet jedes Jahr mit wechselnden Themenschwerpunkten eine Ausgründung aus dem Umfeld der Freien Universität Berlin aus. Die Kooperation umfasst zudem die Unterstützung von Absolventen auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

Fotos: Konstantin Gastmann

Tags für diesen Artikel: ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






© 2017 | Berliner Sparkasse