Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Rückblick auf die East Side Music Days: Gewinner der Artist Benefits

von Christian Seifert am 1. Dezember 2017


Rund um den East Side Park und der Oberbaumbrücke herrschte am ersten Septemberwochenende Festival-Stimmung. Am 2. Und 3. September 2017 fanden dort nämlich die East Side Music Days, ein Street Music Festival, statt. Rund 45.000 Besucher genossen den Blick auf die Spree, lauschten den Klängen von über 80 Bands und Solo-Acts und besuchten den Street Food Market mit regionalen und exotischen Leckereien.

Die Berliner Sparkasse war dieses Jahr erstmalig als Premiumsponsor mit dabei. Für die jüngeren Musikfans gab es einen KNAX-Stand, bei dem sie ihr Wissen über Berlin bei einem Quiz testeten und mit etwas Feingefühl und  der nötigen Konzentration das Kugellabyrinth meisterten. In der gestellten Fotobox konnten die Besucher ihren Festivalbesuch mit Schnappschüssen festhalten. An einem der Zugänge zu dem Festival empfingen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mobilen Beratung die Musiker und verteilten Kalender. Am anderen Eingang war „Justav“, die mobile Filiale, ein echter Hingucker und sehr beliebtes Fotomotiv.

Artist Benefits

Jeder Spot, an dem die Künstler auftraten, war mit einem Sparkassen-Schriftzug versehenen Geigenkoffer ausgestattet, in dem das sogenannte „Hutgeld“ für die Musiker gesammelt wird. Außerdem gab es Unterstützung von Promotern, die ebenfalls Geld sammelten. Zusätzlich zu den Spenden, wurden zwei Straßenkünstler mit 500 Euro prämiert. Am 9. November fand die Übergabe in der Mercedes-Benz Arena in der Gameday Lounge statt, welche von der Anschutz Entertainment Group (AEG) organisiert wurde. Vertreter von der AEG, von dem Plattenlabel Spinnup und von der Berliner Sparkasse haben zusammen die zwei Sieger bestimmt.

Und die Gewinner sind…

Karlie Apriori und Eveline sind die Gewinner der Artist Benefits der Berliner Sparkasse 2017. Die Berliner Künstler überzeugten durch musikalische Qualität, Professionalität sowie ihre Bühnenpräsenz.

Karlie Apriori lebte schon als kleines Mädchen nur für die Musik. Sie lernte insgesamt vier Instrumente und es verschlug sie immer wieder auf die Bühne. Nach einer Ausbildung und einem Studium zieht sie nach Berlin und widmet sich voll und ganz ihrer Leidenschaft. Später landen auch einige ihrer Songs auf einem Album, welches bei Universal veröffentlich wird. Als Songwriterin folgt sie ganz dem Motto: Man kann alles schaffen, wenn man nur will. So veröffentlichte sie am 28. Februar 2017 ihre erste Single „Zu Mir“ und im Juli 2017 ihre zweite Single „Oldschool“. Auch bei den East Side Music Days begeisterte sie die Zuhörer. Die Leidenschaft, die sie über die ganzen Jahre nicht verloren hat, wurde belohnt.

Das Indie-Electro-Pop Duo Eveline besteht aus Lisa Kögler und Erik Markert. Vor vier Jahren lernten sich beide beim Musikwettbewerb „Jugend musiziert“ kennen. Da merkten sie bereits, dass sie musikalisch perfekt miteinander harmonieren. Wie in jedem Team, teilen sich auch die beiden die Aufgaben. Jan konzentriert sich eher auf die instrumentale Seite und Lisa ist eher der kreative Kopf. Während Karlie Apriori sich eher auf deutsche Texte konzentriert, singt das Duo fast ausschließlich englische Lieder. Eveline überzeugte auch das zahlreiche Publikum der East Side Music Days mit ihrer Musik und darf sich nun über das Geld für die Bandkasse freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.