Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Showtime im Admiralspalast

von Tanya Zlateva am 5. April 2018 | Kategorie: Gründer und Unternehmer


Am 26. April öffnet sich der Vorhang der Studiobühne des Admiralspalastes für die zweite Prämierung des Businessplan-Wettbewerbs (BPW) Berlin-Brandenburg 2018. An diesem Abend entscheidet sich, wer von den insgesamt neun Finalisten der zweiten Phase ausgezeichnet wird. Insgesamt geht es um 16.000 Euro Preisgeld für die Top 3 in BPW Plan sowie für das Siegerteam in BPW Canvas.

In der zweiten Phase standen die Themen Marktanalyse und Marketing im Fokus. In diversen Seminaren und Workshops konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des BPW Wissen aneignen und im eigenen Geschäftskonzept umsetzen. Außerdem wurde die Beratungsmöglichkeit beim BPW zahlreich in Anspruch angenommen, um auch die letzten offenen Fragen zu klären.

Am 13. März endete dann die Abgabefrist für Einreichungen in der zweiten Phase. Die Jury prüft nun die Konzepte anhand festgelegter Kriterien. Nach einem Bewertungszeitraum von ca. zwei Wochen stehen die neun Finalisten – sechs in BPW Plan und drei in BPW Canvas – fest und werden am Freitag (6. April) telefonisch benachrichtigt. Die Sechs Finalisten des BPW Plan müssen sich wenige Tage später in einem Pitch vor der BPW-Jury beweisen. Es gilt, den Gründungsgedanken und die Umsetzung in fünf Minuten auf den Punkt zu bringen. Im Anschluss stehen weitere zehn Minuten für einen Austausch mit der Jury zur Verfügung. Nach den Pitches entscheiden die Jurymitglieder über die Top 3 der 2. Phase in BPW Plan. Die drei Siegerteams erfahren erst am Prämierungsabend von ihrem Sieg und der Platzierung.

Die drei Finalisten in BPW Canvas können noch durchatmen. Sie pitchen live auf der Bühne der 2. Prämierung. In einer Minute müssen sie das Publikum von ihrer Gründungsidee überzeugen. Im anschließenden Voting wird per SMS abgestimmt und das Siegerteam gekürt.

Die Berliner Sparkasse ist Gastgeberin der 2. Prämierung und lädt BPW-Teilnehmer, Gründungsinteressierte sowie Kundinnen und Kunden herzlich in den Admiralspalast ein. Am 26. April ab 17:30 Uhr können sie sich vom Gründergeist und der Motivation der Teams anstecken lassen. Gegen 19:00 Uhr begrüßt Hans Jürgen Kulartz, Mitglied des Vorstands der Berliner Sparkasse, das Publikum. Im GründerTalk mit Leo Marose von StackFuel geht es um den Gründungsweg und die Erfahrungswerte eines jungen Unternehmers, der selbst erst vor einem Jahr Teilnehmer des BPW war.

Anschließend richten sich dann aber die Spots auf die neun Finalisten. Freuen Sie sich auf die Auszeichnung der drei besten Businesspläne und auf drei spannende Live-Pitches der BPW Canvas-Finalisten. Sie stimmen als Jury des Abends für Ihren Favoriten per SMS ab.

Bevor der Vorhang wieder fällt und das Büffet eröffnet wird, vergibt unser Vorstand zusätzlich noch Arbeitsplätze im Coworking Space „The Place Berlin“ an zwei der neun Finalisten. Eine Jury entscheidet, welches der neun Teams einziehen darf.

Seien Sie gespannt auf die neue Generation Gründerinnen und Gründer und schauen Sie gern im Admiralspalast vorbei. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

26. April 2018
Einlass und BPW „Hall of Fame“: 17:30
Admiralspalast Studio
Friedrichstraße 101
10117 Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.