Berliner Sparkasse  

So gelingt das Gespräch zur Baufinanzierung

von Tanya Zlateva am in ServiceKommentieren

Das Kreditgespräch ist der finanzielle Startschuss für das Eigenheim: Wer sich gut vorbereitet, verkürzt die Zeit bis zur Kreditentscheidung. Lesen Sie hier, worauf es ankommt.

Sie wollen Ihren Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen? Ob Wohnung oder Haus: es geht um viel Geld. Nur die wenigsten können eine solche Investition aus ihrem Vermögen bezahlen. Bevor wir Ihnen einen Kredit geben, möchten wir deshalb einiges von Ihnen erfahren.

Machen Sie einen Kassensturz!

  • Wie viel Eigenmittel bzw. Eigenleistung bringen Sie mit?

  • Wie hoch ist Ihr Kreditbedarf (Kaufpreis + Nebenkosten + Renovierungskosten – Eigenkapital)?

  • Welche Tilgung können Sie mit Ihrem regulären Einkommen monatlich leisten?

  • Bis wann soll der Immobilienkredit bezahlt sein (spätestens zu Renteneintritt)?


Preisfrage: Was ist die Immobilie wert?

Aktuell ist an vielen Orten das Angebot an Häusern und Wohnungen knapper als die Nachfrage. Entsprechend hoch sind dort die Marktpreise. Wie viel Sie zahlen, ist für uns jedoch zweitrangig. Wenn es um die Frage geht, was als Sicherheit für die Finanzierung zur Verfügung steht, orientieren wir uns stattdessen am Beleihungswert. Das ist der Preis, zu dem sich die Immobilie während der gesamten Kreditlaufzeit mit hoher Wahrscheinlichkeit verkaufen lässt. Eine Vielzahl an Faktoren spielt bei der Ermittlung dieses Wertes eine Rolle. Neben der Lage oder dem Zuschnitt ist dies vor allem der Zustand der Immobilie. Damit wir uns ein realistisches Bild vom Wert machen können, benötigen wir neben der Ortsangabe unter anderem Grundrisse und nach Möglichkeit auch Fotos.

Wie viel Eigenkapital sollte es sein?

 


Warum es so wichtig ist, dass Sie zahlungsfähig sind

Je zahlungskräftiger ein Kreditnehmer ist, desto geringer ist das Risiko für uns als Kreditgeber. Das macht sich positiv beim Zinssatz bemerkbar. Das Wichtigste für uns ist Ihre Erwerbstätigkeit – Sie sollen ja mit Ihrem monatlichen Einkommen den Kredit tilgen. Je mehr unterm Strich von Ihren monatlichen Einnahmen nach Abzug von Lebenshaltungskosten für die Kreditrate übrig ist, desto besser. Außerdem schauen wir uns an, wie Sie bisher Ihren Verpflichtungen als Schuldner nachgekommen sind, sobald Sie uns eine Erlaubnis zur SCHUFA-Auskunft erteilt haben.

Empfehlung:
Unsere Baufinanzierungsexperten teilen Ihnen mit, welche Schriftstücke sie im Einzelnen zum Kreditgespräch benötigen, zum Beispiel persönliche Dokumente, Verdienstbescheinigungen, Baupläne oder Skizzen des Objekts. Bringen Sie diese Unterlagen bereits zum ersten Termin mit. So vermeiden Sie, dass Sie Papiere nachträglich einreichen müssen und Ihr Kreditantrag erst im zweiten Anlauf beraten wird. Am besten vereinbaren Sie gleich einen festen Termin, damit Ihr Berater auch Zeit für Sie hat.


Partenheimer_webImmobilien-Experte Andreas Partenheimer ist Leiter Immobilienfinanzierung Private Kunden bei der Berliner Sparkasse. Seit mehreren Jahren begleitet er Kunden auf ihrem Weg ins eigene Zuhause. In unserer Rubrik „Baufinanzierung“ gibt er regelmäßig praktische Tipps rund um das Thema Bau und Immobilien, stellt nützliche Tools vor und erklärt komplexe Zusammenhänge – einfach und verständlich.

 

Tags für diesen Artikel: , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






© 2017 | Berliner Sparkasse