Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Stückelung am Geldautomaten: So funktioniert das

Oft gefragt

Kann ich an den Automaten der Berliner Sparkasse die gewünschte Stückelung selbst vorgeben? Oder geht das nur in einer Filiale mit Kasse?

 

Unsere Geldautomaten sind mit 10-, 20- und 50-Euro-Scheinen sowie teilweise mit 500-Euro-Scheinen ausgestattet. An allen unserer Geldautomaten können Sie die Stückelung bei einer Auszahlung selbst festlegen.

 

Wie können Sie die Stückelung bestimmen?

Gewünschter Betrag wählen

1. Stecken Sie Ihre SparkassenCard wie gewohnt in den Geldautomaten, wählen Sie die Funktion „Auszahlung“ aus und geben Sie Ihre PIN ein.

2. Nun werden Sie aufgefordert, den gewünschten Betrag auszuwählen. Wenn der Automat die Stückelungsfunktion unterstützt, wird Ihnen in der Mitte des Bildschirms ein Hinweistext angezeigt. Wünschen Sie eine bestimmte Stückelung, wählen Sie also „anderer Betrag“ aus.

 

2_Betrag_Angabe

3. Geben Sie danach Ihren gewünschten Betrag ein und bestätigen Sie diesen mit der grünen Taste.

 

3_Betrag_auszahlen

4. Anschließend wird der von Ihnen eingegebene Betrag nochmals angezeigt. Durch Betätigung des Buttons „anderer Betrag“ können Sie Ihre Eingabe korrigieren. Über die Funktion „Betrag auszahlen“ kommen Sie im nächsten Schritt zu den verschiedenen Stückelungsmöglichkeiten.

 

4_Stueckelung_auszahlen

5. Wählen Sie eine der verfügbaren Optionen durch Betätigung des jeweiligen Buttons „Stückelung auszahlen“ aus. Fertig!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare


paul johnson schreibt am 29.06.2018 um 11:05 Uhr:

wieso muss man denn mindestens 20 ziehen, wenn ich aber nur 10 brauche? Der Automat spuckt ja auch 10er aus

Antwort von Tanya Zlateva am 29.06.2018 um 11:31 Uhr:

Das müssen Sie nicht. Sie können unter "anderer Betrag" auch 10 Euro angeben.


Claudia schreibt am 07.02.2018 um 14:30 Uhr:

Haha! Am Freitagabend hat mein Mann in der Karlshorster SPK 500 Euro eingegeben. Normalerweise wird die Stückelung abgefragt. Diesmal nicht und wir erhielten einen 500 Euro-Schein. DEN tausche man mal im Berliner Hsndel, wenn man nicht gerade was für 499 Euro kauft! Da wir (noch) kein Konto in Berlin haben, sondern ein Konto bei der Sparkasse MiFrSüd (seit Jahren), können wir das Geld auch nicht einzahlen. Nachfragen an der Frankfurter Allee und in K’horst um den Wechsel des Scheins wurden überwiegend unfreundlich abgebügelt. Auch die Nachfrage an der Kasse am Alex ergab nur „niet“, Das ist das Programm, das macht das so. Ist nicht unser Problem. Was macht ein Tourist, der hat doch auch kein Konto in Berlin? Getreu dem Schlager: „Ich hab doch gar kein Konto in Berlin, da fahr ich lieber nicht mehr wieder hin...“. Warum ist die Sparkasse da so kundenunfreundlich, wenn sie die Sache selber verursacht hat? Wie krieg ich das Ding klein?

Antwort von Christian Seifert am 08.02.2018 um 12:00 Uhr:

Hallo Claudia, wir bedauern, dass Ihnen nicht geholfen werden konnte. Dass der Automat keine Stückelung angeboten hat, liegt entweder daran, dass der Automat keine kleineren Scheine in ausreichender Menge vorrätig hatte oder daran, dass Ihr Mann direkt auf den Knopf mit den 500 Euro geklickt hat statt zunächst auf "Anderer Betrag". Aufgrund von gesetzlichen Dokumenationspflichten und den damit verbundenen Aufwänden bieten wir Bareinzahlungen und Scheinwechsel nur für eigene Kunden an. Sie haben jedoch die Möglichkeit, den Schein bei der Bundesbank-Filiale in der Leibnizstraße 10, 10625 Berlin (https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Standardartikel/Bundesbank/Hauptverwaltung_und_Filialen/hv_bbb_filiale_berlin.html) zu tauschen.


Fragesteller schreibt am 09.01.2018 um 23:14 Uhr:

Wenn die gewünschte Stückelung nicht angeboten wird, was mache ich dann? Z.B. in Ihrem Beispiel: 10 x 10€ oder 5 x 20€? So eine Stückelung kriege ich offenbar nur an der Kasse.

Antwort von Christian Seifert am 10.01.2018 um 10:48 Uhr:

Hallo, wenn die gewünschte Stückelung nicht angeboten wird, haben Sie die Möglichkeit, in Teilschritten abzuheben. Also bspw. 60 Euro á 6 x 10 Euro und 40 Euro á 4 x 10 Euro.


Unwichtig schreibt am 06.09.2016 um 07:49 Uhr:

Es wäre angebracht auch 5 EUR auszuzahlen

Antwort von Kunde MR am 29.07.2017 um 16:05 Uhr:

Ja wäre ich auch dafür, ich würde jetzt einige dringent benötigen


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.