Berliner Sparkasse  

Inhalte nach Schlüsselwort: Stiftung

Schwein gehabt – gemeinsam für mehr Kindergesundheit

von Tanya Zlateva am in Gut für BerlinKommentieren

Ein Centrum für Kinder mit schweren chronischen und Seltenen Erkrankungen soll künftig auf dem Gelände der Charité-Kinderkliniken errichtet werden. Die Berliner Sparkassenstiftung Medizin, mit aktuellem Schwerpunkt auf Seltenen Erkrankungen, unterstützt seit mehreren Jahren dieses wertvolle Projekt. Weiterlesen


Entdecken, Mitmachen, Ausprobieren – Kultur für Groß und Klein

von Tanya Zlateva am in Gut für BerlinKommentieren

Klick, klack – tips, taps – tips, taps: So wirbt der KinderKulturMonat für sein buntes Programm. Im Oktober können sich Kinder in Berlin wieder künstlerisch austoben und die Kulturorte der Stadt entdecken. Weiterlesen


„Ein Ruck geht durch Berlin“

von Tanya Zlateva am in Gut für BerlinKommentieren

Als Kulturstiftung der Berliner Sparkasse ist die Stiftung Brandenburger Tor in den Bereichen Künste, Bildung und Wissenschaft tätig. In diesem Jahr feiert sie ihr 20-jähriges Jubiläum. Zur Krönung dieses besonderen Anlasses findet am Ende des Jahres eine Preisverleihung statt, bei welcher erstmals der Roman Herzog Preis verliehen wird. Weiterlesen


„Ihr sprecht für die, die nicht mehr sprechen können“

von Tanya Zlateva am in Gut für BerlinKommentieren

Bereits zum 3. Mal ist am 21. März der Margot-Friedländer-Preis verliehen worden. Und bereits zum 2. Mal bot das Max Liebermann Haus – der Sitz unserer Stiftung Brandenburger Tor – die passende Kulisse für die feierliche Preisverleihung. Preisträger sind in … Weiterlesen


„Reise der Versöhnung“ – eine Lesung mit Prof. Judith N. Levi

von Tanya Zlateva am in Gut für BerlinKommentieren

Gemeinsam mit der Schwarzkopf-Stiftung laden wir Sie herzlich zur Lesung von Professorin Judith N. Levi ein. Sie liest aus ihrem Buch „Reise der Versöhnung. Eine Jüdin entdeckt ein verändertes Deutschland“. Als die Autorin 1998 zum ersten Mal nach Deutschland fuhr, ahnte sie nicht, dass sich diese kurze Reise zu einem Abenteuer entwickeln würde. Weiterlesen


Eröffnung der Fotoausstellung „Waisen der Medizin“

von Tanya Zlateva am in Gut für BerlinKommentieren

Zwei Fotos, ein Leben: Auf dem einen Bild lächelt das kleine Mädchen unbeschwert beim Spielen, auf dem nächsten weint es bitterlich vor Schmerzen. Josephine lebt mit dem sehr seltenen Gendefekt Williams-Beuren-Syndrom. Ihren Alltag und den von vier weiteren Betroffenen zeigt die Fotoausstellung „Waisen der Medizin – Leben mit einer Seltenen Erkrankung“ im Max Liebermann Haus in Berlin bis zum 10. März. Weiterlesen


SEHstern e.V. bedankt sich für die Unterstützung

von Tanya Zlateva am in Gut für BerlinKommentieren

Seit 2013 ermöglicht der Verein SEHstern e. V. in Berlin Pankow Kindern und Jugendlichen mit Behinderung an einer Gruppe für Heilpädagogisches Reiten teilzunehmen. Es ist eine Fördermaßnahme, die durch speziell dafür ausgebildete Pädagogen und Psychologen bei verhaltensauffälligen, lernbehinderten und geistig behinderten Menschen eingesetzt wird. Weiterlesen


Schüler arbeiten eindrucksvoll Holocaust-Memoiren auf

von Tanya Zlateva am in Gut für BerlinKommentieren

Es war ein besonderer Nachmittag für die Schüler der Georg-von-Giesche-Schule, als sie ihre erarbeiteten Präsentationen am 20. September im Max Liebermann Haus vorstellten. „Gegen das Vergessen“ lautete das Motto des Projekts, bei dem sechs Gruppen aus der neunten und zehnten Klasse 15 Memoiren des Bandes „Mit meiner Vergangenheit lebe ich“ aufarbeiteten. Weiterlesen


Neuere Beiträge


© 2017 | Berliner Sparkasse