Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Vorstand trifft Start-ups

von Tanya Zlateva am 16. April 2018

Vor etwas mehr als einem Monat hat die Berliner Sparkasse im Coworking Space „The Place Berlin“ in Kreuzberg insgesamt 20 Arbeitsplätze für Start-ups kostenlos zur Verfügung gestellt. Insgesamt neun Start-ups in der Vorgründungs- oder Gründungsphase sind nun Teil der Gemeinschaft in diesem fast familiär geführten Coworking Space. Das Team von „The Place“ fühlt sich jedoch nicht nur als reiner Anbieter von Arbeitsplätzen, sondern vor allem als ein Bindeglied zwischen der Start-up-Szene und der etablierten Berliner Wirtschaft.

So war es absolut folgerichtig, dass unser Vorstandsvorsitzender Dr. Johannes Evers sich am 5. April einmal selbst ein Bild über die Kooperation, den Ort und natürlich die Menschen dort gemacht hat. Nach einer kurzen Standort-Besichtigung mit den Start-up-Spezialisten aus dem FirmenCenter Gründung und Nachfolge Arnas Bräutigam und Till Willebrand, folgte ein Kennenlernen mit den Gründerinnen und Gründern.

Austausch und Ausblick

In ungezwungener Atmosphäre und aufgrund einiger internationaler Gründer auf Englisch abgehalten, folgte dann ein echter Austausch zwischen den Jung-Gründern und Herrn Dr. Johannes Evers. Dabei ging es überwiegend um aktuelle Herausforderungen. Die Digitalisierung in der Berliner Sparkasse „muss zügig vorwärts gehen“ und die schnelle Kontoeröffnung „ ist für Gründer extrem wichtig“. Die Geschäftsmodelle der unterschiedlichen Teams reichen von einer Babysitting-App über ein soziales Netzwerk auf der Blockchain bis hin zur Optimierung von Windturbinen. Die Berliner Sparkasse kann den neun Teams folgende Mehrwerte bieten: Kontakte, Erfahrungen und gute Bankdienstleistungen.

Nach diesem Auftakt hat Dr. Evers den Rest des Tages unter den Gründern gearbeitet. Auch für vertiefende Gespräche mit den unterschiedlichen Teams ergaben sich Gelegenheiten. Für Dr. Evers bleibt es erst einmal bei diesem Tag – für die neun Start-up-Teams geht es natürlich weiter. Es warten viele Veranstaltungen, die „The Place“ für seine Start-ups regelmäßig anbietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.