Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Wir können auch Start-ups

Viele Start-up-Gründer denken bei der Berliner Sparkasse vor allem an die zahlreichen Geldautomaten, bei denen man nach einem langen Arbeitstag noch schnell etwas Bargeld bekommt. Vielleicht haben sie einmal gehört, dass Gründer aus klassischeren Branchen bei der Sparkasse Kredite für ihre Unternehmen bekommen. Aber als Hausbank für die Kontoverbindung wählen sie häufig eine große private Bank.

Dabei treffen Start-ups bei uns auf Ansprechpartner, die in der Finanz-, Universitäts- und Tech-Welt Berlins besonders gut vernetzt sind. Im FirmenCenter Gründung und Nachfolge kümmern sich Arnas Bräutigam und Till Willebrand speziell um Start-ups sowie Ausgründungen aus Hochschulen.

Zwei Start-ups, eine ähnliche Mission: CANDIS und heycater!


Dass junge Berliner Technologieunternehmen mit unserem Start-up Team einen Partner haben, der sich nicht nur um reibungsloses Banking kümmert, finden auch Christopher von CANDIS und Sophie von heycater!.

candis

Beide Start-ups verbessern die Abläufe in Unternehmen und vereinfachen das Leben von Management, Assistenten oder Office Managern. Damit haben sie eine sehr ähnliche Zielgruppe im Blick. CANDIS automatisiert die zeitraubenden Tätigkeiten bei der Vorbereitung von Belegen und Zahlungen für die Buchhaltung. heycater! macht die nervige Suche nach dem passenden Caterer für Events oder das tägliche Teamlunch überflüssig. Unter dem Strich spart jedes Unternehmen mit beiden Angeboten Zeit und Nerven. Genau deshalb kooperieren beide Unternehmen und vermarkten ihre Produkte gemeinsam. So erhält jeder CANDIS-Kunde in Kürze in einer Aktion ein Cake-Pop-Präsent von heycater! per Post zugeschickt, um ihn zuckersüß zu verführen. Zudem ist CANDIS Partner bei den heycater! Office Manager-Meetups. Selbstverständlich ist da fast, dass beide Partner auch gegenseitig Kunden sind. Das CANDIS-Team profitiert von frischem und abwechslungsreichem Mittagessen und das heycater! Finance-Team spart Zeit mit CANDIS.

CANDIS im Detail: Unterstützung bei der Buchhaltung


Jeden Tag erhalten Unternehmen auf unterschiedlichem Wege Rechnungen. Diese sollen fristgemäß, aber nicht unnötig früh bezahlt werden. Das erfordert eine gute Buchhaltung. Die Software von CANDIS nimmt Unternehmern diese Arbeit ab. Sie sammelt und verwaltet alle Rechnungen automatisch und stellt sicher, dass jede Rechnung pünktlich bezahlt wird.

Belege können fotografiert, eingescannt oder per Mail an CANDIS weitergeleitet werden. CANDIS verbindet sich mit den Firmen-Bankkonten. So werden Transaktionen mit den zugehörigen Belegen bereits nach wenigen Stunden übersichtlich angezeigt und die manuelle Arbeit entfällt nahezu komplett. Alle Daten können dann an den Steuerberater oder die interne Buchhaltung übertragen werden. Pendelordner oder sonstige altmodische Prozesse gehören damit der Vergangenheit an.

heycater_2

Dass in der Software von CANDIS großes Potential steckt, zeigt schon, dass das Team den Bankathon 2015 und den FinTech Innovation Showcase von KPMG und Microsoft 2016 gewonnen hat.

heycater! im Detail: Unterstützung beim Catering


heycater! ist eine der führenden Online-Buchungsplattformen für Catering in Deutschland. heycater! erleichtert seit 2015 Geschäftskunden bundesweit die Buchung von erstklassigem Catering, indem es Administration und Planung von Catering auf wenige Klicks reduziert. Ein täglich wachsendes Angebot begeistert Mitarbeiter und Gäste gleichermaßen.


heycater_1Ein wichtiger Bestandteil sind feste Menüs von qualitätsgeprüften Caterern, welche genau auf die Bedürfnisse von Firmenkunden ausgelegt sind. Das Angebot reicht von Kleinigkeiten wie Meeting-Snacks und Geburtstagskuchen bis hin zu täglich wechselnden Business Lunch Menüs oder der jährlichen Weihnachtsfeier. Persönliche Catering-Assistenten stehen neben der Online Buchung jederzeit für Anfragen oder besondere Wünsche zur Verfügung.


CANDIS empfiehlt Arnas und sein Start-up-Team


“Einer unserer Co-Founder hat die Berliner Sparkasse empfohlen. Nach einer unkomplizierten und schnellen Kontoeröffnung in der BusinessLine haben wir Arnas Bräutigam bei einem Meetup kennengelernt. Er hat uns direkt zu einer Netzwerkveranstaltung der Berliner Sparkasse für Start-ups eingeladen und mit hilfreichen Kontakten versorgt. Das gibt es nicht mehr so oft. Uneingeschränkte Empfehlung von meiner Seite.” sagt Christopher Becker, Managing Director und Co-Founder von CANDIS.

Daher hier ein CANDIS Vorteil für Leser des Artikels: www.candis.io/de/BerlinerSparkasse.

Als Start-up-Team der Berliner Sparkasse bieten Arnas Bräutigam und Till Willebrand ihren Kunden zuerst ein passendes Firmenkonto an. Eine Firmen-Kreditkarte ist für die meisten Start-ups von Anfang an unerlässlich, daher gibt es diese gleich mit dazu. Außerdem stellt das Start-up-Team gerne Kontakt zu den Fachabteilungen für Fördermittel, Electronic Business und Auslandsgeschäft her. Start-ups haben damit die Möglichkeit gemeinsam mit der Berliner Sparkasse ihr Geschäft zu skalieren.

Start-up-Team_klein

Weil Venture Capital für die erste Finanzierung der meisten Start-ups am besten passt, sind Förderkredite für Start-ups nicht so relevant wie für herkömmliche Gründungen. Aber in späteren Wachstumsphasen kann ein Kredit durchaus eine gute Möglichkeit sein, eine Finanzierungsrunde zu ergänzen und damit die weitere Verwässerung der Gründer zu vermeiden.

Das FirmenCenter Gründung und Nachfolge betreut Gründer von der ersten Idee bis zur gefestigten Existenz.

Als spezielles Start-up-Team kümmern sich unsere Experten Arnas Bräutigam und Till Willebrand um Firmengründer mit besonders innovativen und technologischen Geschäftsmodellen. Sie kennen die Bedürfnisse der Ausgründer sehr gut und sind mit den Berliner Hochschulen bestens vernetzt.

www.berliner-sparkasse.de/gruendung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Kommentare


schreibt am 21.06.2017 um 14:22 Uhr:

Von dem Herrn Arnas Bräutigam als Berater für Start Up's würde ich der Berliner Sparkasse abraten! Komischerweise ist der Herr viel zu beschäftigt um auf Kunden einzugehen. Nebenbei betreibt er noch Facebook Seiten und andere Webseiten wie https://www.trafima.de/ und hat womöglich daher keine Zeit, seine Kunden zu bedienen! Wochenlange Wartezeiten für einen Rückruf sind sicherlich nicht Gang und Gebe bei der Sparkasse. Bearbeitung eingereichter Unterlagen sollte auch keine 4 Monate dauern! Da haben wir mit anderen Banken deutlich bessere Erfahrungen!!!! Ich wiederhole nochmal, dass der Herr Bräutigam rufschädigend für die Berliner Sparkasse ist!

Antwort von Tanya Zlateva am 21.06.2017 um 16:50 Uhr:

Hallo Belara, wir bedauern, dass Sie sich ärgern und mit unserer Beratungsleistung nicht zufrieden sind. Da wir den Konkreten Fall nicht kennen, können wir dazu leider nichts sagen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns aufgrund von Datenschutz und Bankgeheimnis zu Kundenangelegenheiten nicht öffentlich äußern können.