Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Ein Ortsteil mit Geschichte und Innovationsgeist: #EinfachDeinKiez im Bayrischen Viertel

veröffentlicht am6. Oktober 2020

Ein Ortsteil mit Geschichte und Innovationsgeist: #EinfachDeinKiez im Bayrischen Viertel

 

Zwischen dem KaDeWe und dem Rathaus Schöneberg erstreckt sich das Bayrische Viertel. Genau genommen waren wir in unserer neuesten Folge von „Einfach Dein Kiez“ in gleich zwei Bezirken unterwegs: in Schönberg und in Wilmersdorf.

Neben spannenden Geschichten über ehemalige Bewohner und historische Ereignisse, verrät unser Moderator Robert Hofmann in dieser Episode viele weitere Fakten rund um den Kiez. Folgt ihm auf einer spannenden Entdeckungstour durch die Straßen Westberlins und lernt die  schönsten Ecken und leidenschaftliche Gründer kennen.

Unter anderem war Robert zu Gast bei den Scooterhelden in der Martin-Luther-Straße. Bereits seit 2014 betreibt Marcel Hutfilz mit mittlerweile acht Angestellten das Geschäft und verkauft vom elektrischen Einrad bis zum E-Scooter alles, was mit E-Mobilität zu tun hat. Was man dort – im Gegensatz zum Online-Shopping – erhält, ist Personality, Elan, Leidenschaft und persönlicher Service, u. a. auch durch eine eigene Werkstatt. Zudem betreiben die „Scooterhelden“ einen eigenen sehr erfolgreichen YouTube-Kanal. Aber auch darüber hinaus brennt Marcels Herz fürs Thema E-Mobilität, weswegen er und sein Team sich auch politisch dafür engagieren. Er saß sogar schon mal im Bundestag dabei. Ein cooles Projekt, das auch im Bereich Nachhaltigkeit viel Positives bewirken kann!

Einen Abstecher wert, war definitiv auch der Buchladen am Bayrischen Platz – eine Institution im Kiez, die viel Geschichte erlebt hat und über die man viele Geschichten erzählen kann. Inhaberin Christiane Fritsch-Weith ist erst die dritte Besitzerin in der hundertjährigen Geschichte des Buchladens. In ihrem Laden waren schon prominente Zeitgenossen zum Schmökern zu Gast. Wer ihn gegründet hat und was sie als „Buchhändlerin“ zu ihren Aufgaben zählt, erzählt sie uns im Interview.

Zuletzt mussten wir natürlich auch noch einen Abstecher in die kulinarische Welt des Bayrischen Viertels machen. Doch wer jetzt Weißwurst und Brezeln erwartet, wird sich bei den „Hummus Guys“ aber umschauen. Denn wie der Name bereits vermuten lässt, wird hier leckerer Hummus in verschiedenen Sorten angeboten. Die Idee bekam Frank Büchin auf einer Weltreise durch Australien und Neuseeland. Zusammen mit seiner Frau wollte er nach Jahren in der Beratung etwas Neues machen und die beiden haben deshalb den Hummus „neu erfunden“, wie sie selbst behaupten. Ob sie mit ihren Kreationen Hummus-Liebhaber Robert überzeugen konnten? Schaut mal selber rein:

Des Weiteren haben wir eine Playlist für euch mit allen Folgen unserer Kiez-Reihe angelegt.

Übrigens: Wenn Ihr Ideen für coole Projekte, Orte, Initiativen und Unternehmen in eurem Kiez habt, die wir vorstellen können, schreibt uns diese gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.