Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Früh engagiert: Ronja Faltis rettet Leben im Wasser

veröffentlicht am 5. Dezember 2020

Früh engagiert: Ronja Faltis rettet Leben im Wasser

 

Zum heutigen Tag des Ehrenamtes möchten wir gerne unseren größten Dank an all diejenigen aussprechen, die sich regelmäßig für unsere Gesellschaft stark machen und Verantwortung übernehmen.

Nicht nur über unsere Stiftung Berliner Sparkasse, sondern auch in ihrer Freizeit engagieren sich viele unserer MitarbeiterInnen für das Gemeinwohl.
So z. B. auch Ronja Faltis, die als Kundenbetreuerin in der Gewerblichen Immobilienfinanzierung arbeitet.

Wir haben sie für dich interviewt und nach ihren persönlichen Erfahrungen gefragt.

Wofür engagierst du dich und seit wann genau?

Ich bin seit 2006 beim Arbeiter Samariter Bund Berlin e.V. (ASB Berlin e.V.) im Bereich Wasserrettungsdienst und Rettungsdienst tätig.

Wie kamst du dazu, dich dafür zu engagieren?

Durch das Trainingslager auf der Wasserrettungsstation am Krossinsee. Dieses findet einmal im Jahr für fünf Tage statt. Durch einen Freund der Familie wurde ich darauf aufmerksam, nahm als Teilnehmerin damals teil und bin in den aktiven Dienst übergegangen. Mittlerweile leite ich diese Station seit vier Jahren mit ca. 40 aktiven SamariterInnen und leite auch das Trainingslager.

Was bringt dir am meisten Freunde bei deinen sozialen Tätigkeiten?

Zum einen natürlich die persönliche Weiterentwicklung, die man bei jeglichen Weiterbildungen und durch den Dienst stärkt und fördert. Zum anderen aber auch die Arbeit mit den jugendlichen Nachwuchskräften, das starke Gemeinschaftsgefühl, das sich durch den jahrelangen Dienst entwickelt hat (kleine Familie) und die Herausforderungen, die jeder Einsatz immer mit sich bringt. Sowie die einmaligen Erlebnisse und Erfahrungen, die man gewinnt, wenn man einem Menschen oder auch Tier helfen konnte oder auch das Leben retten durfte.

Wie können sich andere für dein Verein/dein Projekt engagieren?

Mit einer Mitgliedschaft alleine schon werden wir ehrenamtlichen HelferInnen wahnsinnig unterstützt, aber vor allem Jugendliche, die sich für das Schwimmen oder sogar gleich den Dienst als Rettungsschwimmer interessieren, sind immer gerne gesehen. Ansonsten bietet der ASB viele Möglichkeiten, sich zu engagieren und auch Weiterbildungen zu erhalten. Gerne hier einfach auf der Website nachsehen oder bei direktem Interesse am Wasserrettungsdienst auf der Instagram-Seite @wrs.krossinsee an mich wenden.

Was rätst du Menschen, die sich ebenfalls engagieren möchten?

Nicht lange nachdenken, einfach mal ausprobieren. Niemand ist gezwungen, sich zu engagieren und es gibt auch keinen Maßstab, wie viel gemacht werden muss. Jeder engagiert sich so wie er/sie es für richtig hält und hier kann man nichts falsch machen. 🙂

Einen Test, welches Ehrenamt am besten zu dir passt, kannst du übrigens hier machen.

 

Und falls du dich selbst engagierst, erzähle uns gerne von deinen Erfahrungen in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Enter Captcha Here :