Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Fünf Sterne für die BSK Immobilien

veröffentlicht am 7. Dezember 2020

Fünf Sterne für die BSK Immobilien

 

Vor knapp fünf Jahren wurde unser Tochterunternehmen BSK Immobilien GmbH gegründet und kann seitdem auf eine rasche und stetige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Ein Highlight in diesem Jahr war die Auszeichnung beim Makler-Kompass der Zeitschrift „Capital“. Unter 50 getesteten Berliner Immobilienvermittlern rangiert die BSK Immobilien auf Rang vier und ist damit bestplatzierter Makler unten den Banken Berlins.

Im Interview verrät uns Geschäftsführer Jens Haupt welche Themen und Herausforderungen ihn und sein Team in diesem Jahr beschäftigt haben und wie er auf das neue Jahr blickt.

Welche Themen und Herausforderungen haben Sie 2020 beschäftigt?
Eines der Top-Themen in diesem Jahr waren die sich auswachsenden Milieuschutzgebiete in Berlin. Einher geht das Aufteilungsverbot von Wohnungen, das für uns als Vermittler geringere Verkaufsangebote mit sich bringt. Ebenso haben wir uns mit dem Mietendeckel befasst, der die Höhe der Mieten in großen Teilen Berlins begrenzt und teilweise deutlich sinken lässt. Das macht Berlin für Investoren und Bestandshalter von Wohnungen aufgrund der geringeren Einnahmen nicht attraktiver. Das Thema schafft Spannungen. Es muss aber investiert werden, um die Substanz der Stadt langfristig zu erhalten und Raum für Neues zu ermöglichen.

Und was ist 2020 besonders gut gelaufen?
Das kann ich kurz machen. Unsere gesamte Marktpositionierung. Kunden suchen Makler, die nicht allein das Leistungsspektrum im Blick haben, sondern auch das Mehr an Verständnis gegenüber den jeweiligen Partnern. Transparenz, Arbeiten auf Augenhöhe, kurzum Ehrlichkeit und Verständnis füreinander schaffen Vertrauen. Das Ergebnis spiegelt der Test eindrucksvoll wieder.

Mit welchen neuen Herausforderungen ist im nächsten Jahr zu rechnen?
Eine große Herausforderung stellt sich mit der Einführung des Bestellerprinzips. Käufer, als auch Verkäufer teilen sich zukünftig die Maklerprovision. Was in anderen Bundesländern seit Jahren üblich ist, kommt ab dem nächsten Jahr in Berlin und Brandenburg auf uns zu. Unsere Aufgabe wird es sein, potentiellen Verkäufern verständlich zu machen, dass ein Verkauf durch uns als Makler viele Vorteile mit sich bringt, nicht zuletzt Rechtssicherheit.

Verraten Sie uns auch, welche Neujahrsvorsätze Sie sich persönlich vornehmen?
Gerade im Hinblick auf die weltweite Pandemie möchte ich weiterhin bewusst leben, sportlich aktiv sein und auf die Gesundheit achten. Lang – statt Kurzstrecke. Weiterhin ist es mir wichtig, das Innenleben der BSK Immobilien mit innovativen Ideen, Kreativität und sportlichem Ehrgeiz zu unterstützen – zur Zufriedenheit aller Kollegen und Partner, aber auch im Sinne der langfristigen Ergebnisse für unsere Muttergesellschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Enter Captcha Here :