Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Nia Health gewinnt Gründerpreis der Berliner Sparkasse

eingestellt von Fabian Girschick am 30. September 2020

Nia Health gewinnt Gründerpreis der Berliner Sparkasse

 

Bereits zum achten Mal in Folge wurde gestern der Gründerpreis der Berliner Sparkasse verliehen. Nia Health heißt der glückliche Gewinner, der mit seiner Neurodermitis-App Nia, das diesjährige Publikum überzeugen konnte. Dafür erhielt der Berliner Hersteller von Medizinprodukten nun eine Fördersumme in Höhe von 4.000 Euro, die die Berliner Sparkasse ausgelobt hat.

Nia Health entwickelt und vermarktet eine innovative Plattform für dermatologische Software. Ihr erstes Medizinprodukt ist eine Neurodermitis-App namens Nia. Nia unterstützt bereits Tausende von Betroffenen im Kampf gegen die größte chronische Hauterkrankung.

Die Auszeichnung wurde am Dienstagabend auf einer gemeinsamen Veranstaltung der Berliner Sparkasse, des Entrepreneurs Network der Freien Universität Berlin NFUSION und Profund Innovation überreicht. Die Finalisten pitchten vor laufenden Kameras. Das Publikum verfolgte die Präsentationen per Livestream mit und entschied anschließend, welche innovative Geschäftsidee einer Gründerin bzw. eines Gründers aus der Freien Universität den Preis am meisten verdient hat.

Der Gründerpreis ist Teil einer Kooperation zwischen der Berliner Sparkasse und der Freien Universität Berlin, mit der Gründungen gefördert werden sollen. Die Berliner Sparkasse begleitet mit ihren Expertinnen und Experten Gründerinnen und Gründer auf dem Weg in die Selbstständigkeit und berät sie u.a. in Fragen rund um den Businessplan, Finanzierungs- oder Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Neben Nia Health wurden noch zwei weitere Gewinner mit jeweils 500,- Euro prämiert:

    • Ghost – feel it. ermöglicht über intelligente Vibrationssignale eine Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Mögliche Anwendungen reichen von der fühlbaren Prothese bis hin zum fühlbaren Navigationsgerät im Auto. Mit dem „GHOST – feel it. Studio“ lassen sich in wenigen Minuten intelligente Vibrationsmuster erstellen und Prototypen bauen. So können Unternehmen die Vorteile der Technologie auch ohne eigene Entwicklungsarbeit nutzen.
    • 7Learnings bietet Händlern eine Software zur Preisoptimierung. Genutzt werden neueste Machine Learning Technologien zur Vorhersage von Absatz und Preiselastizität. So können Händler mit wenig Aufwand ihre Gewinne steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.