Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Kooperation mit Hochschule – Theorie trifft Praxis

Kategorie: Allgemein

Kooperation mit Hochschule – Theorie trifft Praxis

Gemeinsam mit der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) haben wir eine besondere Kooperation geschlossen, bei der Studierende Praxiserfahrungen im Unternehmensalltag sammeln konnten. Im Wintersemester 2018/19 arbeiteten HMKW-Studierende dafür an Aufgabenstellungen, die sie von verschiedenen Abteilungen aus unserem Haus gestellt bekommen haben. Zum Abschluss der Projektwoche präsentierten sie ihre Ergebnisse der Jury und dem Publikum im Max Liebermann Haus.

Für die Studierenden der HMKW ist die Projektwoche mit Berliner Unternehmen ein richtiges Highlight, da sie ihr theoretisches Wissen praktisch anwenden können. In jedem Semester wird dadurch ein praxisnaher Einblick in ein Unternehmen ermöglicht, nicht zuletzt auch wegen der realen Fragestellungen und Arbeitsbedingungen. Die von den Studierenden entwickelten Ideen und Ergebnisse können die Projektpartner nutzen und weiterverfolgen. Frühere Partner waren zum Beispiel BMW, die Eisbären, Hertha BSC und SAP.

Der Tage der Tage

Um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen, wurden die Aufgaben von Studierenden aus allen Disziplinen gemeinschaftlich bearbeitet:

  • Grafikdesign und Visuelle Kommunikation
  • Journalismus und Unternehmenskommunikation
  • Medien- und Eventmanagement und
  • Medien- und Wirtschaftspsychologie.

Am Vormittag des 18. Januars stellten zunächst alle Projektteams in der Hochschule ihre Ergebnisse vor. Die sieben besten Gruppen durften am Nachmittag im Max Liebermann Haus vor einer Jury, bestehend aus Vertretern der Hochschule und aus unserem Haus, ihren Pitch präsentieren. Inhaltlich wurde allen Anwesenden viel geboten: von einem verbesserten Filialkonzept über einen Werbespot zur Ausbildung bis hin zur Entwicklung von Apps für Jung und Alt.

Die Zusammenarbeit ist noch nicht vorbei

Nach den Präsentationen zog sich die Jury zurück, um sich zu beraten. Angespannt warteten die Studierenden auf die Verkündung der Ergebnisse. Vorstandsmitglied Tanja Müller-Ziegler und Projektleiter Andreas Dähn sprachen einen großen Dank und großes Lob an alle Projektgruppen aus.

Die zwei Sieger-Teams haben einen Pokal und Konzert-Karten für Twenty One Pilots in der Mercedes-Benz Arena bekommen. Alle teilnehmenden Studierenden wurden auch zu unserer internen Innovationswoche eingeladen.

Die größte Anerkennung für sie war jedoch die Entscheidung der Jury, dass an allen Ergebnissen weiter gearbeitet wird. Im Sommer hat Tanja Müller-Ziegler alle Studierenden zum Grillen am Wannsee eingeladen. Dort wollen wir die Studierenden auf den aktuellen Stand bringen, wie und in welchem Umfang ihre Ergebnisse schon umgesetzt wurden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.