Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Planspiel Börse Finale: Team vom Lessing-Gymnasium gewinnt den Schülerwettbewerb

veröffentlicht am 13. Dezember 2019

Planspiel Börse Finale: Team vom Lessing-Gymnasium gewinnt den Schülerwettbewerb

Das Team RGB vom Lessing-Gymnasium aus Wedding hat mit einem Depotwert von 57.185,64 Euro das Planspiel Börse 2019 gewonnen. In elf Wochen steigerten sie so ihren Depotwert um knapp 7.000 Euro. Insgesamt spielten in diesem Jahr rund 1.100 Schüler in 303 Teams.

Wir gratulieren den Gewinnern „RGB“ vom Lessing-Gymnasium zum ersten Platz im Schülerwettbewerb beim Planspiel Börse. Gegen 302 andere Gruppen konnten sich die drei Schüler am Ende durchsetzten. Auf dem zweiten Platz landete das Team Money Team von der Hans Litten Schule mit einem Depotwert von 54.615,51 Euro und damit knapp vor den Drittplatzierten von der Louise-Schröder-Schule, dem Team Flying Maufe, die 54.079,09 Euro erwirtschafteten.

Bundesweit unter den ersten 50 Schüler-Teams

Insgesamt spielten in Deutschland rund 21.889 Spielgruppen beim Schülerwettbewerb mit, bei den Lehrern waren es 882 und bei den Azubis der Sparkassen 1047. Der Durchschnittswert der Depots lag unter den Schülern bei 49.993,79 Euro, Lehrerdepots schafften es auf ein Mittel von 50.659,68 Euro und Azubis auf 50.080,09 Euro.

Somit liegt das Gewinnerteam aus Berlin mit seinem Depotendstand von 57.185,64 Euro deutlich über dem Bundesdurchschnitt und schaffte es landesweit auf den 45. Platz. Das beste Team aus ganz Deutschland kommt in diesem Jahr aus Bayern, genauer von der Sparkasse Altöttingen-Mühldorf. Das Team „LS Capital“ erspielte sich einen Depotwert von 62.041,55 Euro. Im letzten Jahr schafften es auch das Berliner Siegerteam auf das landesweite Treppchen und sicherte sich Platz zwei in der Gesamtwertung. Hier könnt ihr das Siegerinterview vom vergangenen Jahr noch einmal nachlesen.

Diese Aktien sorgten für Erfolg

Für die umsatzstärksten Werte sorgten in diesem Jahr die großen Player an der Börse: Amazon.com Inc., adidas AG, Alphabet Inc. und Apple Inc. Die Aktie mit der höchsten Steigerung war die von Tesla Motors Inc. Auf diese Aktie setzte unter anderem auch das Sieger-Schülerteam aus Berlin und konnte damit rund 5.000 Euro plus erwirtschaften. Betrachtet man die Börse der letzten elf Wochen, dann waren die Branchen Einzelhandel, Dienstleistungen, Internet und Medien sowie Konsum die stärksten.

Lehrer- und Azubiwettbewerb

Ebenfalls freuen können sich die Sieger unter den Lehrern und Azubis. Bei den Lehrern sicherten sich mit einem Depotwert von 55.989,71 Euro die „Aktienmiezen_reloaded“ von der Hans Litten Schule den ersten Platz und verwiesen damit den Gewinner aus dem vergangenen Jahr, Olaf Ritz, der als „Champion 17 und 18“ angetreten war, auf den zweiten Platz. Nur rund 10 Euro fehlten dem Zweitplatzierten zum Sieg. Auf Platz 3 landete das Team „VolleKANTe“ vom Kant-Gymnasium Spandau mit einem Depotwert von 55.140, 53 Euro. Insgesamt spielten in diesem Jahr rund 32 Lehrerteams mit. Bei den Azubis erspielte sich die „Investaholics“ einen Depotwert von rund 52.413,78 Euro – insgesamt waren sieben Azubi-Teams aus den Reihen der Berliner Sparkasse angetreten.

Damit endet die 37. Spielrunde vom Planspiel Börse für dieses Jahr. Wir gratulieren den Gewinnern und bedanken uns bei allen Teams und Spielerinnen und Spielern, dass ihr so engagiert mitgespielt habt! Wir freuen uns schon auf die nächste Spielrunde 2020 und hoffen, das wir auch euch mit dem Börsenfieber anstecken konnten und ihr auch im nächsten Jahr wieder mitspielen möchtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.