Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Zum Welt-Podcast-Tag: Die beliebtesten Podcasts unserer MitarbeiterInnen

eingestellt von Fabian Girschick am 30. September 2020

Zum Welt-Podcast-Tag: Die beliebtesten Podcasts unserer MitarbeiterInnen

 

Nicht nur Instagram und TikTok sind momentan bei der Jugend hoch im Kurs, sondern auch Podcasts.

Was man früher möglicherweise noch als „Hörbuch“ bezeichnet hat, ist heute unter diesem englischen „Kofferwort“ bekannt.
Und während es sich bei „klassischen“ Hörbüchern meist um vorgelesene Geschichten handelt, sind Podcasts häufig improvisiert und tagesaktuell.

Mittlerweile gibt es sogar einen eigenen Podcast-Tag! Dieser wird bereits seit 2014 weltweit am 30. September gefeiert.
Anlass genug, heute mal ein paar Podcasts genauer unter die Lupe zu nehmen…

Schaut man sich im Internet mal die Top 10 der beliebtesten Podcasts auf Spotify an, wird schnell klar, wie vielfältig die Themen sind: von nervenaufreibenden Mord-Stories („Mordlust“), über Corona-News („Das Coronavirus-Update von NDR Info“) bis hin zu Interviews mit Promis („Podkinski – Der Podcast mit Palina Rojinski“) ist alles dabei.

Aber da wir hier bei der Berliner Sparkasse ja keine „Chart-Show“ sind, wollten wir auch mal ein paar Stimmen aus unserem direkten Umfeld hören. Deshalb haben wir KollegInnen befragt, welche Podcasts sie denn empfehlen können.

Julia aus dem „Klub zur hohen Kante“ hört sich z. B. gerne den wöchentlich erscheinenden Podcast „Gemischtes Hack“ von Comedian Felix Lobrecht und Comedy-Autor Tommi Schmitt an. Darin geht es um verschiedenste Themen aus ihrer Vergangenheit, ihrem momentanen Leben oder über aktuelle gesellschaftliche Debatten. Die Titel der Folgen tragen dabei sehr interessante Namen wie zuletzt „Sex-Krieg“, „Panda-Fleisch“ oder eben auch mal „Nil Mörder“… – Wer oder was da jeweils dahintersteckt, gibt es auf „Spotfiy“ zu hören.

Ihr Kollege Visar freut sich täglich auf eine neue Folge von „Steingarts Morning Briefing“, „weil ich morgens gleich eine kurze Zusammenfassung der aktuellen News bekomme, ohne selbst viel lesen zu müssen.“

Und Melissa aus unserer Marketing-Abteilung ist überzeugte Hörerin des PodcastsBushbaby – von Berlin nach Afrika“, der von ihrer ehemaligen Kollegin Josephin Janik produziert wird und sich rund um das Leben in Afrika dreht. Besonders schön findet sie dabei das Intro, da ihr die „voll entspannte Musik“ im Opening das Gefühl gibt, dort zu sein. Auf die Frage, was ihr bei Podcasts sonst noch wichtig ist, antwortet sie: „Mir ist die Stimme der Sprecher und die Tonlage wichtig. Ich möchte nicht das Gefühl haben, dass jemand total hyper ist und die ganze Zeit ins Mikrofon schreit, sondern eher eine entspannte Atmosphäre, sodass ich auch entspannt beim Haushalt zuhören kann.“

Andere MitarbeiterInnen nannten noch „Trashgeflüster“ von Sam Dylan oder „Der Tag“ von Deutschlandfunk.

Übrigens haben wir von der Berliner Sparkasse auch unseren eigenen Podcast, in dem es nützliche Tipps rund ums Studium, die erste eigene Wohnung oder das Gehalt gibt. „KopfGeld“ heißt dieser und ist über viele verschiedene Streaming-Plattformen abzurufen.

Des Weiteren unterstützen wir auch den Podcast des „Museum für Naturkunde“, der unter dem Namen „Beats & Bones“ viele interessante Fakten über Flora und Fauna bereithält. Alle Infos dazu findet Ihr hier!

Nun aber genug des Lesens, jetzt wird gelauscht: Viel Spaß mit deinem nächsten Podcast! 🙂

PS: Unsere KollegInnen von „Berliner Akzente“ haben noch ein paar weitere Empfehlungen für euch: Podcasts aus Berlin, die Sie kennen sollten!

Und welche Podcasts könnt Ihr empfehlen? Schreibt es gerne mal in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.