Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Siegerehrung in Neukölln – „4andahalfmenSE83“ freuen sich über Preisgeld und Reise nach Stuttgart

Siegerehrung in Neukölln – „4andahalfmenSE83“ freuen sich über Preisgeld und Reise nach Stuttgart

So sehen Sieger aus – im Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik (OSZ IMT) in Neukölln wurde das Siegerteam vom Planspiel Börse 2018 ausgezeichnet. Torsten Rumler und Ines Altendorf von der zuständigen Sparkassenfiliale in der Johannisthaler Chaussee überreichten an die Erstplatzierten Vladislav Korzakov, Benjamin Detje, Duy Anh Nguyen, Daniel Denim und Phillip Biniarz vom Team „4andahalfmenSE83“ und dem Team auf Platz 9 „Magenta Schlümpfe“ mit Marcel Simon, Ginaro Peeters, Steve Arendsee und Patrick Niedzwiedzki, die wohlverdienten Preise.

Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik zum zweiten Mal in Folge Sieger

„Irgendwie sind die Spielgruppen vom OSZ IMT immer besonders erfolgreich“, sagte Torsten Rumler bei der Preisübergabe und gratulierte dem fünfköpfigen Team „4andahalfmenSE83“ zu ihrem herausragenden Sieg. Mit 58.269,32 Euro sicherten sie sich deutlich den ersten Platz. Unter den Top 15 Teams aus Berlin sind in diesem Jahr ganze sieben Teams vom OSZ IMT. Auch bei der Preisverleihung anwesend war das Team „Magenta Schlümpfe SE83“. Sie sicherten sich mit 51.238,03 Euro den 9. Platz im Berliner Wettbewerb. Beide Teams wurden neben ihren Pokalen auch ihre Siegerprämie überreicht: für das Siegerteam 600 Euro, für die Neuntplatzierten 200 Euro.

Siegerreise nach Stuttgart

„Wir freuen uns, dass junge Menschen sich so im Planspiel Börse engagieren und Lust haben mehr über die Vorgänge an der Börse zu erfahren. Als Berliner Sparkasse haben wir auch einen sozialen Auftrag und wollen junge Menschen an Finanzthemen heranführen“, sagte Torsten Rumler. Benjamin, Vladislav, Daniel, Phillip und Duy Anh freuen sich indes nicht nur über Pokale und Preisgeld. Für die fünf geht es, als zweitbestes Team in ganz Deutschland Mitte März für drei Tage nach Stuttgart. Hier treffen sich die besten Teams aus ganz Deutschland. Besichtigen die Stuttgarter Börse und die Mercedes Benz Welt.

Sinnvolle Börsenentscheidungen

Auch Schulleiter Volker Dahms und die zuständige Lehrerin Sabine Babendererde ließen sich die Siegerehrung natürlich nicht entgehen und freuten sich mit ihren Schülern über die erfolgreiche Teilnahme. Die Tatsache, dass „4andahalfmenSE83“ erst kurz vor Schluss den 1. Platz in ganz Deutschland an ein Team aus dem Harz abtreten mussten, kommentierte der Schulleiter mit einem augenzwinkernden „Na, ob da alles mit rechten Dingen zugegangen ist?“ Für Sabine Babendererde, die das Planspiel als Projekt im Rahmen ihres Unterrichts im Fachbereich Wirtschaft durchführt, ist es wichtig, dass sie ihren Schülern vermittelt, dass es nicht darauf ankommt „an der Börse zu zocken. Denn das sollte man auch im echten Leben nicht tun.“ Wichtig sei, dass die Schüler strategisch vorgingen. „Die Schüler sind angehalten, jede ihrer Kauf- oder Verkaufsentscheidungen zu begründen und zu dokumentieren.“ Vielleicht ist dieses Vorgehen eines der Erfolgsrezepte, warum es den Schülern vom OSZ IMT immer wieder gelingt, erfolgreich am Planspiel Börse teilzunehmen. Die mehr als gut gefüllte Vitrine mit Pokalen und Urkunden der vergangenen Jahre beweist das sowohl die Schülerteams, als auch die betreuenden Lehrer rund um Sabine Babendererde in Sachen Planspiel Börse und Wertpapierhandel immer wieder ein gutes Händchen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.