Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Weltspartag 2017: Spaß am Sparen entdecken

eingestellt von Christian Seifert am 16. Oktober 2017

Der Weltspartag wird in diesem Jahr bereits zum 93. Mal gefeiert. Traditionell wird an diesem Tag die Bedeutung des Sparens hervorgehoben. Insbesondere Kindern soll gezeigt werden, warum Sparen wichtig ist und, dass es auch Spaß machen kann. Die älteren Sparer können sich sicherlich auch noch gut daran erinnern, wie sie Jahr für Jahr dem Weltspartag entgegenfieberten. Da wurde schon Tage zuvor das Sparschwein in der Hand gewogen und geschüttelt, durch den Münzschlitz gespäht und hochgerechnet, wie viel Geld nach einem Jahr des Sparens wohl zusammengekommen ist.

Am 30. Oktober ist es wieder so weit, der Weltspartag steht vor der Tür und wir laden alle Kinder ganz herzlich ein, die Berliner Sparkasse von einer anderen Seite kennen zu lernen und den Weltspartag ein weiteres Mal gemeinsam mit uns zu feiern. In folgenden drei Filialen warten von 11 bis 16 Uhr interessante Spiele und Überraschungen auf die kleinen Besucher:

• Alexanderplatz 2, Mitte
• Breite Straße 21, Spandau
• Linden-Center, Prerower Platz 1, Lichtenberg

Wie auch in den Vorjahren freuen wir uns über die freundliche Unterstützung des Kreativhauses die gelbe Villa. Mit interessanten Experimenten und Mitmach-Aktionen wird für ganz viel Spaß und Unterhaltung gesorgt.

Mit dem Sparschwein zur Sparkasse

Nach alter Tradition laden wir alle jungen Sparer bis zwölf Jahre auch in diesem Jahr ein, zwischen dem 16. und 30. Oktober ihre vollen Spardosen mitzubringen und das Ersparte auf das KNAX-Konto einzuzahlen. Für die Kinder gibt es in allen Filialen kleine Aufmerksamkeiten.

Aktion mit Radio Teddy

Und damit das Warten auf den Weltspartag noch spannender wird, haben wir uns gemeinsam mit Radio Teddy noch etwas ausgedacht: Vom 9. bis zum 30. Oktober können sich Kinder auf radioteddy.de bewerben und uns verraten, wofür sie gerade sparen. Unter den teilnehmenden Kindern werden täglich 50 Euro Taschengeld verlost, die sie dann in ihr Sparziel investieren können. Wer gewonnen hat, wird im Radio TEDDY-Familiennachmittag mit Roland (Montag bis Freitag ab 17:50 Uhr) verkündet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare


Andreas Schlüter schreibt am 30.10.2017 um 14:52 Uhr:

Ich kann mich noch sehr gut an meine Kindheit erinnern: Ich bin mit meiner Mutter in die Filiale der Sparkasse bei uns um die Ecke gegangen, dort wurde das Ersparte gezählt, im Glaskasten / an der Kasse wurde das Sparbuch aktualisiert, und mit einem tollen Geschenk (unvergessen das Reise-Mensch ärgere Dich nicht!) ging ich stolz wieder nach Hause! Dementsprechend enttäuscht war ich schon im letzten Jahr (nach Umzug), als die Filiale in Frohnau diesen Service nicht mehr bot! Stattdessen füllte man das Geld in Plastiktüten und die Kinder durften zu Hause auf den nächsten Kontoauszug warten. Als Geschenk gab es ein Sparschwein, übrigens das gleiche Sparschwein, welches wir schon bei der Kontoeröffnung bekommen hatten! Man bemerkte wohl meine Enttäuschung, so wurden noch zwei Leoparden-Poster aus dem Hinterzimmer geholt und auf die großen Filialen verwiesen! Dort sei man besser auf Kinder eingestellt!

Nun bekamen wir in diesem Jahr die Werbebotschaft, dass u.a. in Spandau der Weltspartag begangen wird! Also bin ich mit aufgeregten Kindern ins Auto gestiegen und habe die halbstündige Anfahrt in Kauf genommen! Tatsächlich war vor der Tür ein Stand mit Glücksrad etc. aufgebaut, und immerhin haben die Kinder zwei Bonbons, einen Luftballon, drei alte Knaxhefte und einen Isolierbecher gewonnen! Die Knaxhefte hatten wir schon, über den Isolierbecher hat sich der Papa mehr gefreut als die Kinder, aber immerhin zwei Bonbons und einen Luftballon! Das Kreativ Haus gelbe Villa habe ich nicht wahrgenommen, also ging es in die Filiale:
Nach einer 45 min Wartezeit waren wir schon an der Reihe, die Erwartung und Begeisterung wuchs mit jeder Minute! Und was passierte wie schon in Frohnau? Man übergab uns Plastiktüten, in die wir das Kleingeld füllen durften, schickte uns mit den Scheinen und einer Filialkarte in den Vorraum zum Automaten, um anschließend den mit den Scheinen eingezahlten Betrag auf das Konto zu buchen! Nach meiner Frage nach dem Geschenk gab es .... Sparschweine!!! Die dritten!!!
Nun sitzen wir wieder zu Hause, lutschen jeder ein Bonbon, spielen mit dem Luftballon und warten auf die Kontoauszüge! Weltspartag hat sich früher anders angefühlt! Wir werden voraussichtlich bei der Sparkasse keinen Weltspartag mehr erleben! Vielleicht finde ich ja eine andere Bank, die unseren Kindern den Spaß am Sparen wiedergeben kann. Bis sie dann irgendwann lernen, dass sich Sparen ab einem Alter von 12 eh nicht lohnt!


Antwort von Christian Seifert am 01.11.2017 um 13:26 Uhr:

Hallo, zunächst freuen wir uns sehr, dass Sie Ihren Kindern frühzeitig und engagiert den Umgang mit Geld vermitteln. Umso mehr bedauern wir, dass Ihr Kinder und Sie ein unerfreuliches Erlebnis in unserer Filiale hatten. Für den entstandenen Eindruck bitten wir vielmals um Entschuldigung.
Wenn Sie uns kurz Ihre Anschrift an socialmedia@berliner-sparkasse.de senden, schicken wir Ihren Kindern gerne ein kleines Präsent zu.